Heilpädagoge*in (m/w/d)

Lebenshilfe Starnberg / Interdisziplinäre Frühförderstelle in Gilching / Teilzeit

Lebenshilfe Starnberg / Interdisziplinäre Frühförderstelle in Gilching

Heilpädagoge*in (m/w/d)

Sie unterstützen gerne Kinder fachlich kompetent in ihrer Entwicklung und halten die Einbeziehung der Familien für wichtig? Ihnen ist eigenverantwortliches Handeln genauso wichtig wie der Austausch im interdisziplinären Team? Sie schauen über den Tellerrand hinaus und haben Interesse an der Mitgestaltung innovativer Projekte? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserer Interdisziplinären Frühförderstelle in Gilching eine Stelle als Heilpädagoge*in (m/w/d) in Teilzeit.

In Einzel- und Gruppensettings unterstützen wir die Kinder in ihrer Entwicklung und begleiten die Familien und Kinder ambulant, mobil im Elternhaus oder in der Kindertageseinrichtung, sowie im Inklusionsfachdienst der KiTas.
In der Frühförderarbeit fördern und beraten Sie Familien mit ihren Kindern über einen längeren Zeitraum hinweg und sind zum Teil Wegweiser in den unterschiedlichen Lebenswelten. Durch die Besonderheit der interdisziplinären Zusammenarbeit tragen Sie zur positiven Entwicklung der Kinder bei.

Beschäftigungsausmaß: 25 – 35 Wochenstunden

Wir bieten

  • Die Mitarbeit in einem mittelständischen Unternehmen mit 17 Einrichtungen und 320 Mitarbeitenden
  • Möglichkeiten zur Mitarbeit in innovativen Projekten
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Eine solide und eingehende Einarbeitung
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Differenzierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an Gesundheitskursen
  • Zuschuss zu den Betreuungskosten
  • Bezahlung nach TVöD und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. die Jahressonderzahlung und die betriebliche Altersvorsorge)
  • Bezahlung der Großraumzulage
  • Und wir feiern auch miteinander (Betriebsfest, Teamessen …)

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine entsprechende anerkannte Berufsqualifikation
  • Berufs- oder Praktikumserfahrungen mit Kindern mit Entwicklungsverzögerungen oder Behinderungen sind hilfreich
  • Erfahrungen in der Gruppenarbeit mit Kindern mit unterschiedlichem Förderbedarf sind wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung
  • Sie schätzen eigenverantwortliches Handeln und die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachdisziplinen und Kooperationspartnern
  • Sie führen die Fördereinheiten sowohl gerne vor Ort in der interdisziplinären Frühförderstelle als auch mobil in den Kindertageseinrichtungen oder im häuslichen Rahmen des Kindes durch
  • Sie haben Freude an der Planung, Organisation und Koordination von Aufgaben, Terminen und fachlichen Inhalten
  • Sie verfügen über den Pkw-Führerschein

Ihre Aufgaben

  • Heilpädagogische Förderung und Diagnostik der Kinder im ambulanten und mobilen Rahmen
  • Heilpädagogischer mobiler Fachdienst in Kindertageseinrichtungen
  • Beratung und Anleitung der Eltern
  • Fallbezogenen Zusammenarbeit mit Ärzten, Kindertageseinrichtungen etc.
  • Abstimmung der Fördermaßnahmen im interdisziplinären Team
  • Bei Interesse kann die Tätigkeit um die Mitarbeit an dem innovativen Projekt der Schulübergangsbegleitung erweitert werden, in dem die Vernetzung zwischen Eltern, Frühförderung und Schule im Mittelpunkt steht.

Für Fragen steht Ihnen Frau Sabine Schmidt unter Tel. 08105-25930 gerne zur Verfügung.

Ausführlichere Informationen zur Lebenshilfe Starnberg und zur Einrichtung finden Sie auf unserer Homepage www.lebenshilfe-starnberg.de.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung über unser Bewerberportal.