Ergotherapeut*in (m/w/d)

Lebenshilfe Miesbach / Frühförderung Hausham / Vollzeit

Lebenshilfe Miesbach / Frühförderung Hausham

Ergotherapeut*in (m/w/d)

In unseren Einrichtungen im Landkreis Miesbach werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Entwicklungsverzögerungen sowie drohender oder bereits vorhandener Behinderung sowie deren Familien heilpädagogisch – therapeutisch gefördert bzw. partnerschaftlich betreut und begleitet.

Zur Erweiterung unserer Teams suchen wir für unsere Interdisziplinäre Frühförderung in Hausham und Holzkirchen:

Ergotherapeut*in (m/w/d)

32,5 – 39 Std. / Woche – unbefristet– ab sofort

Beschäftigungsausmaß: 32,5 – 39 Std. / Woche

Wir bieten

  • • Interdisziplinäres, nettes, kompetentes Team in einer lebendigen Einrichtung in der Ihr Engagement geschätzt wird
  • • Vergütung nach TVöD, 30 Tage Urlaub (unabhängig vom Lebensalter)
  • • Gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln (auch aus dem Münchner Raum)

Ihr Profil

  • Wir wünschen uns engagierte Persönlichkeit, die
  • • im Sinne der Interdisziplinären Frühförderung mit einem wertschätzenden und ressourcenorientierten Blick auf die Kinder zugeht, im
  • Alter von Geburt bis Einschulung
  • • ein hohes Maß an Fachlichkeit
  • • Spaß und Freude sowie Flexibilität in der Arbeit mit Kindern, Eltern und unserem Team hat
  • • die Strukturelles Denken als Stärke besitzt sowie die gängigen PC-Anwendungen beherrscht
  • • Flexibilität und Kreativität

Ihre Aufgaben

  • Ihre Aufgaben:
  • • Förderung und Behandlung der Kinder ab dem Säuglingsalter
  • • Familienorientiertes Arbeiten mit Eltern und Bezugspersonen
  • • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
  • • Vernetzung mit anderen Einrichtungen
  • • Einsatz in der ambulanten und mobilen Frühförderung (Hausbesuche, Kitas)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an die Gemeinnützige Lebenshilfe Miesbach GmbH, Brentenstraße 7, 83734 Hausham oder per E-Mail an: info@lhmb.org.
Für Fragen steht Ihnen unsere Einrichtungsleiterin Frau Katrin Becker (0 80 26 / 9 32 49) gern zur Verfügung.

Die Lebenshilfe Miesbach fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.
Die Gemeinnützige Lebenshilfe Miesbach GmbH ist eine anerkannte Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) sowie den Bundesfreiwilligendienst (BFD).