Psychologe m/w/d

Lebenshilfe Traunstein / Interdisziplinäre Frühförderung / Teilzeit

Lebenshilfe Traunstein / Interdisziplinäre Frühförderung

Psychologe m/w/d

Die Lebenshilfe Traunstein bietet mit der Interdisziplinären Frühförderung Familien mit Kindern bis
zum Schuleintrittsalter eine frühe Unterstützungsform an. Sie hat zur Aufgabe, Kinder, die eine
Behinderung haben, bzw. von einer Behinderung bedroht sind, in ihrer Entwicklung zu fördern und
zu unterstützen, sowie die Erziehungsberechtigten beratend in ihrer Kompetenz zu stärken. Als
ganzheitliche Leistung umfasst sie Diagnostik, Förderung, Therapie und Beratung.
Die Interdisziplinäre Gemeinschaftspraxis für Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie wird
voraussichtlich am 1. Januar 2024 in Altenmarkt eröffnet und in enger Vernetzung mit der
Frühförderung tätig sein.

Beschäftigungsausmaß: nach Vereinbarung

Wir bieten

  • Vergütung nach TVöD/VKA
  • Betriebliche Krankenversicherung
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes als ergänzende betriebliche
  • Altersvorsorgemaßnahme sowie vermögenswirksame Leistungen
  • Einen anspruchs-, verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Einarbeitung durch erfahrene Kollegen/innen und bei Bedarf ergänzende Fortbildungen und
  • Supervision sowie aufgabenbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Buntes (Arbeits-)Leben: Kreatives Arbeiten in einem engagierten Team, vielfältige
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Förderung von Kindern mit Behinderungen

Ihr Profil

  • Wir wünschen uns engagierte Mitarbeiter/innen, die
  • über ein fundiertes Fachwissen verfügen und einen einfühlsamen Umgang mit Menschen mit
  • Behinderung mitbringen
  • Interesse an der Planung und Umsetzung pädagogischer Angebote haben
  • Loyalität, Teamgeist und Kreativität mitbringen
  • flexibles und eigenverantwortliches Arbeiten schätzen
  • sowie Erfahrungen im Bereich softwaregestützte Dokumentation und einen Führerschein
  • Klasse B besitzen

Ihre Aufgaben

  • Durchführung der Diagnostik (Anamnese, Exploration, Entwicklungs- und Leistungstests, projektive und psychometrische Verfahren, Verhaltens- und Interaktionsbeobachtung)
  • Ambulante und mobile psychologische Therapie und Förderung der behinderten und von Behinderung bedrohten Kinder
  • Verwaltungstätigkeiten (z.B. vorbereitende abrechnungsrelevante Tätigkeiten, Erstellung von Abschlussberichten, Archivierungsarbeiten, Dokumentation)
  • Interne und externe Kommunikations- und Koordinationspflichten (Eltern- und Teamgespräche, Kontakt zu Ärzten, zu Kindertagesstätten etc.)
  • Kindbezogene Beratung und Begleitung der Eltern

Die Stelle ist ab dem 01.07.2024 zu besetzen